Scheune stand in Flammen

In einer Scheune kam es am Montagnachmittag (14.03 Uhr) zu einem Brand an der Rheinstraße.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die Scheune bereits in Vollbrand. Ein Bewohner (55) konnte sich ins Freie retten. Er erlitt eine Rauchgasintoxikation und Brandverletzungen. Er wurde in eine Spezialklinik gebracht.

Häuser von Anwohnern mussten aus Sicherheitsgründen geräumt werden.

Der geschätzte Sachschaden liegt im oberen fünfstelligen Euro-Bereich.

Die Löscharbeiten dauern zurzeit noch an. Die genaue Brandursache muss noch ermittelt werden.


Alarmierung durch Funkmeldeempfänger:

• 11.01.2020 um 14:01 Uhr

Einsatzstichwort:

• B2 ASE B3 - Scheunenbrand

Einsatzort:

• Euenheimer Straße

• 53881 Euskirchen-Euenheim

Einsatzleiter Feuerwehr:

• Florian Struben

Einsatzstärke Feuerwehr:

• 41 Kräfte

Alarmierte Kräfte:

■ Freiwillige Feuerwehr Euskirchen - Hauptamtlichen Kräfte

■ Freiwillige Feuerwehr Euskirchen - Löschzug 1

■ Freiwillige Feuerwehr Euskirchen - Löschzug 2

■ Freiwillige Feuerwehr Euskirchen - LG Stotzheim

■ Brandschutzzentrum Schleiden - AB-Atemschutz

Sonstige Kräfte:

■ Polizei Kreis Euskirchen

■ Rettungsdienst Kreis Euskirchen

■ THW Fachberater

■ DRK Euskirchen

■ Strom & Gas Versorger

■ Verbandswasserwerk

Bericht aus dem Presseportal der Kreispolizeibehörde Euskirchen.

Bildrechte: PresseTeam NRW

Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now